Tag der offenen Tür am 21.9.2019

Unser diesjähriger Tag der offenen Tür findet am 21.9.2019 (Samstag) statt. In der Zeit von 10.00 bis 11.30 Uhr haben Sie die Möglichkeit in den Klassen zu hospitieren und sich einen ersten Eindruck unserer Schule zu verschaffen.

Sie haben an diesem Tag die Möglichkeit Termine zur Schulanmeldung zu vereinbaren.

Einschulung 2019 / 2020

Wir heißen alle neuen 1. Klässler herzlich willkommen!

Nach dem ersten Schultag für die 2., 3. und 4. Klassen am vergangenen Mittwoch sind am Donnerstag auch die neuen 1. Klässler eingeschult worden. Es war wieder eine gelungene Einschulungsfeier mit einem Gottesdienst und der Einschulungsfeier in der Aula.

 

Ferienaktion – Kinderrechte – Wandbemalung

Auch in den Ferien waren unsere Schülerinnen und Schüler fleißig.

Für unsere Schülerinnen und Schüler sind Kinderrechte ein wichtiges Thema und nicht mehr wegzudenken. In Projektwochen und im Unterricht haben sie sich damit beschäftigt. Die rund 250 Kinder, die von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) betreut werden, haben gemeinsam überlegt, wie man die Rechte der Kinder künstlerisch eine Mauer des Schulhofs bringen kann. Dies wurde nun in den Sommerferien realisiert und das bunte Ergebnis mit Kuchen und dem Besuch von Stadtdirektor Burkhard Hintzsche gefeiert.

(Auszug aus https://www.report-d.de)

Wandbemalung GGS Sonnenstrasse

 

Sommerferien!

Vielen Dank für dieses tolle und ereignisreiche Schuljahr!

Wir wünschen allen sonnige, erholsame Ferien und freuen uns auf den Wiederbeginn des Unterrichts am Mittwoch, den 28. August 2019 um 8.00 Uhr.

Düsseldorf Ralley Jahrgang 3

Düsseldorfer Sagen und Legenden

Das Thema „Düsseldorf“ bzw. „Heimatkunde“ findet man klassischer Weise in den Unterrichtsinhalten der Grundschule wieder. Nachdem sich die 3. Klassen  im Sachunterricht intensiv mit unserer Stadtgeschichte auseinandergesetzt haben, machten sie sich auf und erkundeten die Altstadt.

An drei Tagen waren die drei 3. Klassen auf Erkundungstour durch die Düsseldorfer Altstadt. Dabei bekamen sie eine Führung und erfuhren neben der Geschichte unserer Stadterhebung 1288 auch einiges über die Legenden und Sagen dieser Stadt wie die Geschichte des Schneider Wibbels oder  die des Gießer Jungen.

DFB Fussballabzeichen

Auch in diesem Schuljahr haben die Kinder der 1. und 2. Klassen das DFB Fussballabzeichen Paule erfolgreich abgelegt. Ebenfalls haben die Kinder der 3. und 4. Klasse das DFB Fussballabzeichen abgelegt.

Im 2 Jahresrythmus bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte Fussballlehre das DFB Fussballabzeichen an. An 5 Tagen verwandelt sich unsere Sporthalle und unser Fussballplatz in ein Feld mit vielen unterschiedlichen Stationen.

Schulfest 2019

Unsere Projekttage und unser Schulfest standen unter dem Motto „Kinderrechte“. Die Kinder haben in 22 Projektgruppen zu diesem Thema arbeiten können. Es wurde u. a. ein Kinderrechte Puppenhaus gebaut und 2 Himmelsleitern. Diese sind in unserer Schule ausgestellt und können von Besuchern betrachtet werden. Zusätzlich wurden verschiedene künstlerische Aktivitäten angeboten.

Bei herrlichem Sonnenschein feierten Kinder, Eltern und Lehrer gemeinsam ein tolles Schulfest am 14.6.

Auch für das leibliche Wohl war Dank großzügiger Spenden bestens gesorgt.

Projektwoche & Schulfest

Wir veranstalten vom 12. – 14. Juni 2019, eine Projektwoche mit dem Thema „Kinderrechte“, mit anschließendem Schulfest am Freitagnachmittag von 14.00 – 17.00 Uhr auf dem Schulhof.
Im Zentrum des Schulfestes steht das Thema „Kinderrechte“, welches seit
drei Jahren ein zentrales Anliegen unserer Arbeit darstellt. Wir versuchen
das Thema in diesen Tagen anschaulich und handlungsorientiert zu
bearbeiten.
An diesem Nachmittag stellen die Schüler ihre Arbeiten aus und verkaufen
die Gegenstände, die sie zum Thema selbst gefertigt haben. Der Pantomime
NEMO wird einen großartigen Auftritt mit seiner Projektgruppe haben, es
gibt zusätzlich Tänze und Gesang. Internationale Spezialitäten kann man
probieren, so wie die Waffeln und Kuchen, die die Kinder zubereitet haben
außerdem gibt es viele Spiel-Stationen.

Jan Wellem Pokal

Ein fester Bestandteil unseres Schullebens ist die Fußball-AG. Höhepunkt in jedem Jahr ist die Teilnahme am Fußballturnier „Jan-Wellen-Pokal“ der Stadt Düsseldorf. In den letzten Jahren konnte unsere Mannschaft viele Siege und Erfolge feiern. Leider konnten wir in diesem Jahr die Endrunde nicht erreichen. Trotzdem haben wir uns achtbar geschlagen und tolle Spiele bestritten.

Es fehlt auf dem Foto unser Spieler Konstantinos.

A: GGS Sonnenstraße B: GGS Im Dahlacker (Sternwartschule) 3 : 0
C: KGS Gerresheimer Landstraße D: KGS Schillstraße 0 : 3
A: GGS Sonnenstraße E: GGS Kronprinzenstraße 1 : 3
B: GGS Im Dahlacker (Sternwartschule) C: KGS Gerresheimer Landstraße 2 : 2
D: KGS Schillstraße E: GGS Kronprinzenstraße 0 : 0
A: GGS Sonnenstraße C: KGS Gerresheimer Landstraße 5 : 2
B: GGS Im Dahlacker (Sternwartschule) E: GGS Kronprinzenstraße 0 : 3
A: GGS Sonnenstraße D: KGS Schillstraße 0 : 2
C: KGS Gerresheimer Landstraße E: GGS Kronprinzenstraße 0 : 7
B: GGS Im Dahlacker (Sternwartschule) D: KGS Schillstraße 0 : 9
Platz Spiele Punkte Tore
1. KGS Schillstraße 4 10 14 : 0
2. GGS Kronprinzenstraße 4 10 13 : 1
3. GGS Sonnenstraße 4 6 9 : 7
4. KGS Gerresheimer Landstraße 4 1 4 : 17
5. GGS Im Dahlacker (Sternwartschule) 4 1 2 : 17

Rucksack Schule

Seit 2 Monaten ist das Projekt „Rucksack Schule“ gestartet und findet immer dienstags von 8 bis 9.30 Uhr in unserer Schule statt.

Rucksack Schule verbindet Unterrichts- und Schulentwicklung mit durchgängiger sprachlicher Bildung und diversitätsbewusster, interkultureller Bildung unter Einbeziehung von Familien/Eltern im Rahmen von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften.

Dabei werden die sprachlichen Kompetenzen in den Herkunfts-/Familiensprachen als Ressource anerkannt und als Lerngrundlage im Programm berücksichtigt.

Das Programm basiert auf der sprachwissenschaftlichen Erkenntnis, dass für einen guten Erwerb der deutschen Sprache eine solide Basis in den Herkunfts-/Familiensprachen unterstützend wirkt. In der parallel zum Unterricht eingebundenen Familienbildung sensibilisiert das Programm die Familien/Eltern für die Sprachbildung sowie für die Lernentwicklung ihrer Kinder und fördert die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft.