Schulfest 2019

Unsere Projekttage und unser Schulfest standen unter dem Motto „Kinderrechte“. Die Kinder haben in 22 Projektgruppen zu diesem Thema arbeiten können. Es wurde u. a. ein Kinderrechte Puppenhaus gebaut und 2 Himmelsleitern. Diese sind in unserer Schule ausgestellt und können von Besuchern betrachtet werden. Zusätzlich wurden verschiedene künstlerische Aktivitäten angeboten.

Bei herrlichem Sonnenschein feierten Kinder, Eltern und Lehrer gemeinsam ein tolles Schulfest am 14.6.

Auch für das leibliche Wohl war Dank großzügiger Spenden bestens gesorgt.

Projektwoche & Schulfest

Wir veranstalten vom 12. – 14. Juni 2019, eine Projektwoche mit dem Thema „Kinderrechte“, mit anschließendem Schulfest am Freitagnachmittag von 14.00 – 17.00 Uhr auf dem Schulhof.
Im Zentrum des Schulfestes steht das Thema „Kinderrechte“, welches seit
drei Jahren ein zentrales Anliegen unserer Arbeit darstellt. Wir versuchen
das Thema in diesen Tagen anschaulich und handlungsorientiert zu
bearbeiten.
An diesem Nachmittag stellen die Schüler ihre Arbeiten aus und verkaufen
die Gegenstände, die sie zum Thema selbst gefertigt haben. Der Pantomime
NEMO wird einen großartigen Auftritt mit seiner Projektgruppe haben, es
gibt zusätzlich Tänze und Gesang. Internationale Spezialitäten kann man
probieren, so wie die Waffeln und Kuchen, die die Kinder zubereitet haben
außerdem gibt es viele Spiel-Stationen.

Rucksack Schule

Seit 2 Monaten ist das Projekt „Rucksack Schule“ gestartet und findet immer dienstags von 8 bis 9.30 Uhr in unserer Schule statt.

Rucksack Schule verbindet Unterrichts- und Schulentwicklung mit durchgängiger sprachlicher Bildung und diversitätsbewusster, interkultureller Bildung unter Einbeziehung von Familien/Eltern im Rahmen von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften.

Dabei werden die sprachlichen Kompetenzen in den Herkunfts-/Familiensprachen als Ressource anerkannt und als Lerngrundlage im Programm berücksichtigt.

Das Programm basiert auf der sprachwissenschaftlichen Erkenntnis, dass für einen guten Erwerb der deutschen Sprache eine solide Basis in den Herkunfts-/Familiensprachen unterstützend wirkt. In der parallel zum Unterricht eingebundenen Familienbildung sensibilisiert das Programm die Familien/Eltern für die Sprachbildung sowie für die Lernentwicklung ihrer Kinder und fördert die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft.

Bericht der Qualitätsanalyse

Der Bericht der Qualitätsanalyse ist nun bis zum 01.04.2019 bei uns an der Schule einsehbar.  Bitte vereinbaren Sie zwecks Einsichtnahme einen Termin unter gg.sonnenstr@schule.duesseldorf.de.

Qualitätsanalyse

Nach dem Besuch der Qualitätsprüfer der Bezirksregierung kehrt wieder Alltag ein. Drei Tage wurden die Kolleginnen und Kollegen besucht, interviewt und beraten. Ebenso wurde mit Eltern und auch Kindern gesprochen. Nun erhalten wir in den nächsten Monaten das Ergebnis unserer Qualitätsanalyse, um dann an den entsprechenden Punkten zu arbeiten.

FuN – Familie und Nachbarschaft

FuN macht Spaß! An acht Nachmittagen wird gemeinsam als Familie gespielt, erzählt, miteinander gegessen und die Eltern tauschen sich im Gespräch aus. Die Kinder werden während der Elternrunden betreut. Das FuN-Programm unterstützt Eltern als wichtige Erziehungspersonen und stärkt den Familienzusammenhalt. Spielerisch werden die Kommunikation in der Familie gefördert, das Selbstvertrauen entwickelt und die Kontakte zu anderen Familien vertieft.

FuN — „Familie und Nachbarschaft“

werken in Mathe

Die Klasse 2c hat zur Vorbereitung auf ein neues Thema, Geobretter aus Holz gebaut.

Die Kinder waren begeistert und haben ihr handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt. Mit selbst mitgebrachten Hammern wurde fließig gearbeitet.

 

 

neues Jahr!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien viel Glück und vor allem gute Gesundheit für das neue Jahr. Wir möchten uns recht herzlich bei Ihnen für die wertvolle Mitarbeit und Unterstützung im letzten Jahr bedanken.