Schuljahresanfang

Zum neuen Schuljahresstart heißen wir wieder alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten herzlich willkommen in unserer Schule und freuen uns auf ein weiteres, erfolgreiches gemeinsames Schuljahr.

Die tollen Erlebnisse im vergangenen Schuljahr sind uns noch gut in Erinnerung. Die aufregende Weihnachtsfeier mit vielen Geschenken für alle Kinder, unser diesjähriges Sportfest mit hervorragenden sportlichen Aktivitäten im Juni haben uns allen viel Freude bereitet. Das neue Lernzentrum im Erdgeschoss ist nun  endlich einsatzbereit und wird seit einigen Monaten sehr fleißig von den ersten Klassen genutzt.

Ein neues spannendes Schuljahr liegt vor uns, wir bitten weiterhin um viel Unterstützung und wünschen Eltern und Erziehungsberechtigten und allen Kindern einen guten Start in das neue Schuljahr.

Den aktuellen Monatsbrief und sowie eine Terminübersicht findet man unter der Rubrik downloads.

Ganz besonders heißen wir natürlich unsere neuen Erstklässler willkommen.

Endrunde erreicht

Die Schulfussballmannschaft hat die Endrunde des Jan- Wellem Turniers erreicht. diese wird am 10.7.2018 im Arena Sportpark stattfinden. Ab 10 Uhr treffen wir auf die Schulen GGS Ehrenstrasse und KGS Fleherstrasse.

Über eine Unterstützung freuen wir uns sehr!

Karneval 2017

HELAU

Auch dieses Jahr haben wir am Altweiber Donnerstag Karneval gefeiert. Fast alle Kinder sind verkleidet in die Schule gekommen und haben gefeiert. In den Klassen wurde gefrühstückt, genascht und gespielt. Die Aula hat sich in einen großen Karnevalssaal verwandelt. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler, und natürlich auch die Lehrerinnen und Lehrer, richtig feiern!

Einige Impressionen von der heutigen Karnevalsparty.

 

Die Schule startet wieder am Dienstag, 28.2.2017 um 8 Uhr.

Vorlesetag 

Der Bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr zum 13. Mal statt! Am 18. November 2016 haben wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vorgelesen. Bei uns waren u. a. Jens Langeneke, der Kinderbuchautor Michael Engler sowie der Polizeipräsident Herr Wesseler dabei. Patrick Mölleken musste leider kurzfristig absagen, er wird in der kommenden Woche mit den 4. Klassen aus dem Buch König Laurin lesen. Nach der Lesung bekommen die Schülerinnen und Schüler noch die Gelegenheit dem als Schauspieler und Synchronsprecher bekanntem Künstler noch Fragen zu seinem Werk und seiner Person zu stellen.
Den anderen Jahrgangsstufen wurde in dieser Woche ein umfangreiches Programm mit verschiedenen Lesungen und Vorleseaktionen geboten. Neben Jan Radek den die Lesebande Düsseldorf, ein großes regionales Netzwerk für Leseförderung und Leseengagement vertritt, hat Jens Langeneke unsere Schule besucht. Der ehemalige Fußballprofi u. a. bei Fortuna Düsseldorf arbeitet im NLZ von Fortuna und war sofort begeistert von der Idee als Vorleser an die Schule zu kommen. Auch hier hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit nach der Lesung Fragen zu stellen. Der Kinderbuchautor Michael Engler wurde von der Illustratorin Joelle Tourlonias begleitet und las den ersten Klassen aus seinem Buch Elefantastische Abenteuer vor. Der Polizeipräsident Norbert Wesseler las der Klasse 3c aus dem Buch Ein Schaf fürs Leben von Martigen Matter vor. Mit von der Partie waren auch Auszubildende der AOK, die den ersten Klassen vorgelesen haben. Zusätzlich war auch das Maskottchen Jolinchen dabei, welches viele Zahnbürsten und frisches Obst für alle Kinder mitgebracht hat.

Alles in allem ein fantastischer Tag mit vielen tollen Aktionen für die Kinder. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!





vorlesetag-langeneke

Tag der offenen Tür 

Auch in diesem Jahr war unser Tag der offenen Tür ein großer Erfolg. Viele interessiere Eltern haben die Möglichkeit genutzt unsere Schule zu besuchen und sich den Unterrichtsalltag anzuschauen. Die Besucher konnten in alle Klassen gehen und sich zusätzlich die Arbeit im Motorikraum anschauen. Ebenso bestand die Möglichkeit sich unser Schülerparlament anzusehen und so einen Einblick in die Arbeit zum Thema Kinderrechte zu bekommen.

Weltkindertag

Der diesjährige Weltkindertag stand bei uns unter dem Motto Kinderrechte. Die Klassen haben an diesem Projekttag zu verschiedenen Themen der Kinderrechte gearbeitet.

Die Kinderrechte wurden gemalt, gebastelt  und erlebt. So konnten die Kinder handlungsorientiert an den Kinderrechten arbeiten.

FFT Schultheatertage – ein tolles Erlebnis!

Einmal auf der Bühne stehen
Einmal richtige Bühnenluft schnuppern- das konnte sich unsere Theater Gruppe „Die Sonnenstrahlen “ zu den Düsseldorfer Schultheatertagen am 15. & 16. März im FFT Juta verwirklichen. Wir zeigten unser Stück: Irgendwie anders ,anders und begeisterten damit viele Zuschauer. Hinterher gab es noch ein Forums,in dem unsere jungen Schauspieler befragt wurden,wie die Vorbereitungen liefen und was man für neue Erfahrungen sammeln konnte.
Alle waren sich einig: im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!

 

 

 

http://www.fft-duesseldorf.de/0304/dusseldorferschu.html

Wir freuen uns über iPads

Die Grundschule Sonnenstrasse freut sich über eine großzügige finanzielle Unterstützung der BürgerStiftung Düsseldorf. Mit dieser Hilfe ist es nun möglich unseren Wunsch nach einer modernen Schulentwicklung nachzukommen. Zusätzlich hat die Schule ein iPad Starterset des Schulverwaltungsamtes erhalten. Alle Klassen und alle Lehrerinnen und Lehrer haben nun die Möglichkeit mit den unterschiedlichen Klassensätzen in ihrer eigenen Klasse Unterricht am bzw. mit iPad zu gestalten. Die Grundschule Sonnenstrasse verfügt nun über insgesamt 30 iPads.
Um den Einsatz optimal zu planen und umzusetzen erhält das Kollegium eine spezielle Schulung. Aufgrund von mangelnder Ausstattung an Computern (ein Computer pro Klasse) ist es nur schwer möglich den Kindern die wichtige Medienkompetenz auch schon in der Grundschule anzueignen.
Nun können wir mit der Unterstützung der BürgerStiftung Düsseldorf unser Medienkonzept umschreiben und unsere Schülerinnen und Schüler noch besser auf die weiterführenden Schulen vorbereiten.
Im Hinblick auf unsere vielfältige Schülerschaft mit vielen Kindern mit keinerlei Deutschkenntnissen und den Kindern mit Unterstützungsbedarf sind die iPads eine weitere tolle Möglichkeit der Unterstützung.

Vorführung Theater AG

Theater AG „Die Sonnenstrahlen“

Seit dem neuen Schuljahr gibt es eine neue AG- die Theater AG, an der sowohl Kinder aus der OGS, als auch Schüler, die nachmittags nachhause gehen, teilnehmen können. Leiterin der Theatergruppe ist unsere Lehrerin Frau Kruschwitz. Nun können sich die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen darin ausprobieren, wie es ist, in eine andere Rolle zu schlüpfen oder Bühnenluft zu schnuppern. Das erste Stück entstand im Rahmen der Projektwoche im Mai 2015, in dem die Kinder komplett englisch sprachen. Seit August wird ein Stück geprobt und vorgeführt, was dem gleichnamigen Kinderbuch „Irgendwie Anders“ nachempfunden wurde. Die Geschichte von einem merkwürdigen Wesen erzählt, dass am Ende doch ganz normal ist. Das Stück wurde für die Kinder aller Klassen in der Vorweihnachtszeit gespielt. Am 25. Februar können nun alle „Erwachsenen“ das Stück bewundern. Dazu sind sie herzlich eingeladen, 25. 2.2016 — 19.00 Uhr / Aula der Schule.

Am 15. / 16. / 17. 3. finden in Düsseldorf die Schultheatertage statt. Hierbei nimmt unsere Theatergruppe auch teil und wird auf der großen Bühne im JUTA unsere Stück der Öffentlichkeit präsentieren. Das wird am 15. 3. um 16.00 Uhr sein. Am 2. Festivaltag, dem 16.3. dürfen die Schüler dann selbst zuschauen, was andere Schüler der teilnehmenden 15 Schulen der Stadt Düsseldorf auf die Beine stellen.

Inzwischen haben die Vorbereitungen für ein neues Stück begonnen. Es soll im Mai vorgeführt werden, wenn das Stadtteilfest Oberbilk stattfindet. Wie es heißt? Das wird noch nicht verraten!

Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße ausgezeichnet

Es wurde gehüpft, balanciert und gekrabbelt – die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße in Düsseldorf ka-men im Unterricht ordentlich in Schwung. Die Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße gehört zu den Teilnehmern des bundesweiten Projekts „Die bewegte Schulpause“. Es entstand in Zusammenarbeit der Dietrich Grönemeyer Stiftung und Deichmann. Lehrer und Schüler stellten aus den knapp 40 eigens entwickelten Übungen ihr individuelles Aktivpro-gramm zusammen und präsentierten es im Rahmen eines Aktionstags. Um das Engagement der Schule in Sachen Sport und Bewegung zu belohnen, prämiert Deichmann nun die besonders originelle Umsetzung des Bewegungsprogramms der Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße mit 500 Euro für die Schulkasse. Mit der einzigartigen Bewegungsinitiative möchten die Dietrich Grönemeyer Stiftung und Deichmann den Spaß an Sport und Bewegung von Kindesbeinen an fördern.

 

Düsseldorf, Februar 2016. Seit Beginn des laufenden Schuljahres im Sommer 2015 trainierten die Grundschüler der Gemeinschafts-grundschule Sonnenstraße mit dem Aktivprogramm der „bewegten Schulpause“ täglich zusätzlich 20 Minuten. Ergänzend zum Sportunterricht kommen die Schülerinnen und Schüler damit auf ein wöchentliches Plus an Bewegung von 100 Minuten. Die Initiatoren Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer und Sonja Schröder-Galla von Deichmann wählten die Gemeinschaftsgrundschule Sonnen-straße nun als besonders engagierte und sportliche Schule aus. Unterstützt wurden sie in der Jury von Moderatorin und Journalistin Monica Lierhaus. In eindrucksvollen Bildern zeigte die Grund-schule das sportliche Treiben in der Schule und ihre Begeisterung für körperliche Aktivität – damit hebt sich die Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße ab von den anderen rund 70 Bewerbungen.

Bewerbungskriterien waren u.a. der Einbezug der Kinder, die Kre-ativität und die Intensität der Auseinandersetzung mit dem Bewe-gungsprogramm. Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer: „Ich freue mich, dass die Schüle-rinnen und Schüler mit so viel Spaß, Schwung und Kreativität bei der Sache sind. Das muss belohnt werden!“
Sonja Schröder-Galla, die das Projekt bei Deichmann betreut: „Wir freuen uns, dass wir durch unsere Initiative die Schulen dabei un-terstützen können, wichtige Impulse für eine nachhaltige Förde-rung der Kindergesundheit setzen zu können. Die Gemeinschafts-grundschule Sonnenstraße geht dabei mit tollem Beispiel voran.“
Herzlichen Glückwunsch!
Bewegung bleibt weiterhin ein zentrales Thema in Grundschulen. Die Anzahl der Kinder mit Übergewicht und motorischen Defiziten steigt weiter an. In ihrer Freizeit verbringen sie vermehrt Zeit im Sitzen vor dem Computer oder dem Fernseher. Dabei ist ausreichend körperliche Aktivität für das gesunde Heranwachsen von Kindern unerlässlich. Sämtliche Informationen zur Initiative und das komplette Bewegungsprogramm gibt es unter www.bewegte-schulpause.de.