Das Kooperationsprojekt „Bibliotheksmarathon 2021“ für die Kinder der Grundschule Sonnenstraße in Düsseldorf-Oberbilk ist gestartet

„Wer mitmacht gewinnt, egal ob als Schulkind oder als Sponsor!“  Mit diesem Motto stellen Schulleiter Kornelius Knettel (GGS Sonnenstraße),  Heinz Mölder (Vorstandsvorsitzender der Kinderstiftung Lesen bildet) und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche (Landeshauptstadt Düsseldorf),  den Bibliotheksmarathon 2021 für die 290 Mädchen und Jungen der Gemeinschaftsgrundschule vor. Tatkräftig unterstützt von vier Lehrerinnen, wurde ein Konzept erarbeitet, das alle Kinder im zweiten Quartal 2021 mit einem gesponserten Lauf glücklich und stolz machen kann.

—-

„Wenn Träume wahr werden sollen, braucht es hin und wieder Erwachsene, die bereit sind, sich zu engagieren. Das gilt für kleine und große Vorhaben, also auch für die Einrichtung eines neuen, größeren Bibliotheksraumes“, sind sich Kornelius Knettel,  Heinz Mölder und Burkhard Hintzsche einig.

Der für den Sommer 2021 geplante Umzug in einen neuen Raum, die Vergrößerung des Buchbestandes und die Anschaffung neuer Medien kosten einmalig rund 42.000 Euro.

Dieser Betrag soll  bis zum 31. März 2021 eingesammelt werden. Die Grundschule Sonnenstraße hat neben ihrem Bildungsauftrag einen selbstgewählten Schwerpunkt auf Sport und Bewegung gelegt. Da lag es auf der Hand, die Sammelaktion ein Jahr vor den geplanten Olympischen Spielen in Tokio mit einer Laufaktion über die Marathondistanz von 42,195 Kilometer zu  verbinden.